ton-bild-schau bei der Begleitung eines tollen Workshops zum friedlichen Zusammenleben in der Goldstadt. Seid gespannt auf die Ergebnisse!

Frisch gelauncht, die neue Folge unseres Podcasts STÄRKZEUGKASTEN für die Kontaktstelle KISS. Hört gerne rein, überall, wo es Podcasts gibt.

—–

Menschen erreichen, neue Gruppenmitglieder finden, für das eigene Thema sensibilisieren, Handlungsfelder sichtbar machen – es gibt viele Beweggründe für Selbsthilfegruppen, mit Öffentlichkeitsarbeit aktiv zu werden. Wie finden wir das, was zu uns als Gruppe passt? Und wen möchten wir überhaupt mit welcher Botschaft erreichen? Schnell wird deutlich, dass noch vor dem ersten Entwurf eines Flyers, einer Broschüre oder einer Internetseite ein gemeinsamer Austausch darüber wesentlich ist, was die Gruppe im Kern ausmacht. Öffentlichkeitsarbeit wirkt damit nicht nur nach außen, sondern auch identitätsstiftend nach innen. Ob mit professioneller Unterstützung einer Agentur oder in „Eigenregie“ – in der heutigen Episode sammeln wir praxisnahe Tipps für alle Gruppen, die das Thema für sich erstmals entdecken oder mit frischen Impulsen neu angehen möchten.

+++ Neue Folge online +++
HALLO Pforzheim! Ana und Sebastian haben Timo Gerstel eingeladen, der sich ehrenamtlich beim Kommunalen Kino engagiert und sich nicht nur um die Vorführtechnik generell, sondern auch und besonders um das Kino außer Haus, Koki vor Ort, kümmert. Da kommen so einige herausfordernde Locations zusammen, zuletzt etwa auch mitten auf der Autobahn. Außerdem Tipps und Termine für die aktuelle Kulturwoche. Hört gerne rein, überall dort, wo es Podcasts gibt.

Prof. Hanno Weber, Prorektor der Hochschule Pforzheim, und sein Testimonial zur Löblichen Singergesellschaft in der Videoreihe „Unsere Gesichter“

Wir hatten viel Spaß beim Internationalen Museumstag in der Pforzheim Galerie 🙂

Eine neue Folge GOLDKÜSTE aus dem Haus ton-bild-schau.de Vielen Dank an Binder Ketten – FBM für die tolle Zusammenarbeit! Hört doch mal rein, überall, wo es Podcasts gibt.

HALLO Pforzheim! Eigentlich hätte es längst auf die Bühne gebracht werden sollen, das Musical „Alles verlieren“ aus der Feder von Markus Hefner und mit einem komplett ehrenamtlichen Cast an Künstlerinnen und Künstlern, Technikern und anderen Beteiligten. Wie bei so vielen Events kam dem allerdings vor zwei Jahren Corona dazwischen. Aber jetzt ist es soweit, und Ana und Sebastian haben dazu nicht nur mit dem Komponisten sondern auch dem Dirigenten Matthias Mey gesprochen. Ausserdem gibt es wieder einige Tipps und Termine für die aktuelle Kulturwoche. Hört gerne rein, überall dort, wo es Podcasts gibt.

Der Schauspieler Markus Löchner in der neuen Folge der Testimonial-Reihe Unsere Gesichter der Löblichen Singergesellschaft.