Ich habe mich mal an den Kiosken in der Stadt umgesehen.

#Sehnsucht ist der Titel der aktuellen Kampagne des Stadttheaters, mit der der aktuelle Spielplan, der coronabedingt (noch) nicht auf auf die Bühne gebracht werden kann, in die Öffentlichkeit gebracht werden soll.

Insgesamt 26 Produktionen habe ich nach den Vorstellungen der Schauspieler, Sänger und Tänzer in Bilder umgesetzt, die seit sechs Wochen nach und nach in der Zeitung und den Kanälen des Stadttheaters erscheinen, ebenso wie kurze Videoclips. Seid gespannt auf die weiteren 20 Motive, die noch folgen!

Vielen Dank für die tolle Zusammenarbeit an die Verantwortlichen am Theater, Intendant Thomas Münstermann und Schauspielleiter Markus Löchner sowie insbesondere die professionelle Organisation der Musikdramaturgin und Projektleiterin Inken Meents.

 

In der Serie #Sehnsucht inszenieren die Ensemblemitglieder des Theaters Pforzheim zusammen mit Sebastian Seibel Fotografie Fotos zu den Produktionen der kommenden Spielzeit 2020/21 und überbrücken damit die Sehnsucht nach der Fortsetzung des Vorstellungsbetriebes. Sopranistin Stamatia Gerothanasi ist zuversichtlich Sie bald im Theater wiedersehen zu können.
Das Video gibt es hier » https://youtu.be/UlF58NCBoA4

HALLO Pforzheim! Für unsere nächste Folge habe ich mit Kulturbürgermeisterin Sibylle Schüssler über die Entwicklungen im Pforzheimer Kulturleben gesprochen. Seid jetzt schon gespannt darauf, wie sie die aktuelle Situation bewertet und wie das städtische Kulturamt mit eigenen digitalen Angeboten die Kultur am Leben erhält und darüber hinaus auch dauerhafte neue Formate entwickelt.

Nicht mehr lang, dann sprudelt in der Fussgängerzone der neue Trinkbrunnen von Iris Henkenhaf-Stark. Regina M. Fischer und ich haben die Künstlerin für einen kleinen Film in deren Atelier in Ispringen besucht. Schaut doch mal rein auf dem Instagram-Kanal des Kulturamts.
https://www.instagram.com/tv/CBTjluSI-qA/?utm_source=ig_web_copy_link
 

+++ Neue Folge ist online +++

HALLO Pforzheim! Da sind wir wieder mit einer neuen Folge unseres wöchentlichen Kulturpodcasts. Dieses Mal laden Euch Ana und Sebastian ein, ein Live-Streaming-Event im Kulturhaus Osterfeld online von zuhause aus zu besuchen, genauso wie die tolle neue Ausstellung „Traumreisen“ in der Pforzheimgalerie, und haben außerdem ein paar Konzert- und Kintopps für Euch. Hört doch mal rein! www.hallo-pforzheim.de

Regina M. Fischer und ich haben uns René Dantes „Humania“ am Reuchlinhaus angesehen.

In der Serie #Sehnsucht inszenieren die Ensemblemitglieder des Theaters Pforzheim zusammen mit Sebastian Seibel Fotografie Fotos zu den Produktionen der kommenden Spielzeit 2020/21 und überbrücken damit die Sehnsucht nach der Fortsetzung des Vorstellungsbetriebes.
Schauspieler Daniel Kozian freut sich, Sie wohlbehütet bald im Theater wiederzusehen.
Das Video gibt es hier » https://youtu.be/4glfo7Re8Zs

Christian Schmidt war als Freiwilliger in einem griechischen Flüchtlingslager.

Treppenfreitag auf Insta.

View this post on Instagram

Heute ist wieder #Treppenfreitag und er führt euch diesmal auf eine wunderbare Reise in die erste interaktive #Ausstellung „Traumreisen“ in der Pforzheim Galerie! Die Ausstellung richtet sich an Kinder von ca. 3-12 Jahren und ihre Familien und möchte den jungen Besucherinnen und Besuchern Anstöße geben, ihre Fantasie auf Reisen zu schicken, wenn schon eine reale „Traumreise“ nicht stattfinden kann. Gezeigt wird eine Auswahl von Kunstwerken verschiedener Kunstschaffender und Entstehungszeiten aus der städtischen Sammlung, auf Augenhöhe der Kinder gehängt, die mit der Ausstellung ausdrücklich angesprochen werden. Die unterschiedlichen Werke verschiedenster Künstler sind nach inhaltlichen und formalen Gesichtspunkten zu 16 thematischen „Inseln“ gruppiert, an denen sie nicht nur auf die Kinder wirken, sondern auch Anlass zum Mitmachen bieten. ⁠⠀ ⁠⠀ Hinweis: ⁠⠀ Aufgrund der Sicherheits- und Hygienebestimmungen ist der Besuch in der Ausstellung „Traumreisen“ in der Pforzheim Galerie nur mit vorheriger telefonischer Anmeldung möglich. ⁠⠀ Mo – Fr von 8.00 – 16.00 Uhr unter 07231/39-3779 ⁠⠀ Sa von 14.00 – 17.00 Uhr und So von 10.00 – 17 Uhr ⁠⠀ unter 07231/39-1886 ⁠⠀ ⁠⠀ #kulturamtpforzheim #hauptsachekultur #pforzheim @stadt_pforzheim #pforzelona #pforzeigbar #goldstadt #entdeckepforzheim #meinpf #pforzheimgram #wissenswertesüberpforzheim⁠ #kulturellebildung #medienbildung #digitalkreativ⁠⠀ Bildrecht: Kulturamt Pforzheim, Sebastian Seibel, Nur Bakkar

A post shared by Kulturamt Pforzheim (@kulturamtpforzheim) on