Ein weiterer unserer Clips aus dem Stadtmuseum ist online auf dem Instagram-Kanal des Kulturamts.

View this post on Instagram

Stadtmuseum Pforzheim 2019/2020 Wäre es nach ihrem Vater gegangen, hätte sich Ana Teixeira Rua in seiner Tradition für die Medizin entschieden. Doch Anas Herz schlug schon früh für die Musik. Die Portugiesin studierte Cello und Musikpädagogik zunächst in Holland, dann in Aachen, wo sie ihren Mann kennenlernte. Mit ihm kam sie nach Pforzheim, als er ein Engagement beim Südwestdeutschen Kammerorchester erhielt. #closedbutactive #kulturamtpforzheim @stadt_pforzheim @kulturamtpforzheim #StadtmuseumPforzheim #culturedoesntstop #CalmDownArt #DigitaleKultur #digkv #KulturinZeitenvonCorona #Kulturdigital #KulturimNetz #KulturGegenCorona ⁠@sebastian_seibel_fotografie #HausderMusik @_samsony_ Musik: https://www.musicfox.com/info/kostenlose-gemafreie-musik.php

A post shared by Kulturamt Pforzheim (@kulturamtpforzheim) on